SÜDWINDSAUSE

|

Festivalzentrum

Das Festivalzentrum erstreckt sich vom Theaterrestaurant über den Theaterplatz, im Zentrum präsentiert sich dort die Rampe als Brücke zur Stadt. Dort kann flaniert, gesessen, gechillt und gespielt werden.

 

Eine mini Ramp und zahlreiche Mitmachangebote laden Kinder und Jugendliche zum Bespielen des Theaterplatzes ein, Bands und Djs locken die Nachteulen an. Die Kulturoasis zaubert eine verwunschene Athmosphäre und das Golden sorgt für einen kleine Leckereien. Wir heißen Euch alle willkommen und freuen uns auf Euch!

Logo Dip.png
Tausendundeins.png
 

|

Festivaleröffnung

Das 1. Bayerische Theatertreffen für Junges Publikum geht an den Start! |

 

Wir weihen die »Bau mit!-Rampe« ein, die Big Band, Jazzletics und die Jazz GmbH – alles Formationen der Musikabteilung des Reuchlin Gymnasiums – heizen uns musikalisch ordentlich ein. Wie es sich gehört, werden auch ein paar Ansprachen gehalten | Durch die Veranstaltung führen die Chaospanther mit Unterstützung aus dem Schauspielensemble.

 

|

Workshop
Spoken Word - von
Rap bis Slam-Poetry

KOOPERATION MIT DEN  INGOLSTÄDTER LITERATURTAGEN |

 

Mit Workshops beim Poetry Slammer*innen Pauline Füg, Tobias Heyel und Vero Scholz bereiten sich junge Poet*innen auf einen gemeinsamen »Spoken Word – Von Rap bis Slam-Poetry« auf der BAU MIT! - Rampe vor. Die Teilnehmer*innen zwischen 14 und ca. 20 Jahren erschaffen mit Unterstützung der Slammer*innen ihre eigenen Texte. Es werden Techniken des Kreatives Schreiben ausprobiert und professionelles Vortragen geübt. Von globalen Problemen zum dem letzten Ferienerlebnis kann hier alles dabei sein und wird in Form gebracht, um es dann beim »Spoken Word – Von Rap bis Slam-Poetry« auf die Bühne zu bringen.

Termine der Workshops bei Vero Scholz |
SO | 03.07 | 11:00 - 17:00 Uhr | Neue Welt (Griesbadgasse 7)
DI | 05.07 | 17:00 - 20:00 Uhr | Neue Welt (Griesbadgasse 7)

ANMELDUNG UNTER | urbankultur@ingolstadt.de ...>

Gemeinsamer Workshoptermin |
MI | 06.07 | 14:00 - 17:00 Uhr | Neue Welt (Griesbadgasse 7)

Anschließend Abschlussveranstaltung
»Spoken Word - Von Rap bis Slam-Poetry« |

MI | 06.07 | 18:00 Uhr | Theatervorplatz | BAU MIT! - Rampe

Unknown.jpeg
 

|

Maura & Fred Red feat. Malik Diao

Knallharte Breaks, subtile, von Jazz-Besen geführte Grooves, funky Synthesizer-Soli, treffen auf eine der charismatischsten Frontfrauen, die die junge deutsche Hiphop-Szene zu bieten hat. Maura bewegt sich spielerisch in ihrem Universum zwischen souliger Kopfstimme und schweren Rapflows. Punktuell und liebevoll produziert von  Fred Red. Stilvoll instrumentiert ist das kompromisslos kantiger Souljazz.

 

|

Der Feinschmecker

Seit nun mehr als 6 Jahren verwöhnt »DER FEINSCHMECKER« sein Publikum mit allerlei Köstlichkeiten aus dem großflächigen Gebiet der elektronischen Musik. Durch seine Feinfühligkeit dem Publikum gegenüber findet er immer die passenden Töne für seine Zuhörer. Egal ob treibenden Ethno & Downbeat, funkigen NU-Disco oder harten Techno - der Feinschmecker kredenzt seiner Crowd immer ein fulminates Klangerlebnis.

 

|

I´M YOUR MAN | Late-Night-Musikrevue

mit Clara Schwinning und am Piano Matthias Flake |

 

Ein Pianist spielt Klavier: Pop-Musik. Dann bekommt der Pianist Besuch: der Mann, der auf die Erde fiel. Kein Mann und keine Frau. Ist der Besuch überhaupt ein Mensch? Zu Klaviermusik wird gesungen. Lieder von David Bowie, Falco, Elvis Presley und mehr. Und dabei wird die Männlichkeit analysiert.

 

|

DJ Dieta

Soulhousediscodancerap - oder so ähnlich. So könnte es klingen, wenn man den Sound von Dieta beschreiben möchte. |

 

Dieta aka skinny d. ist in den Neunzigern mit Hip-Hop aufgewachsen und so schon früh mit dem Dj-ing in Berührung gekommen. Auch wenn ihn das damals die Farben der Sprühdosen mehr interessiert haben als ein sauber ausgelotetes Ausgangssignal. Durch die Bemühungen die kleine bayrische Provinz kulturell ein wenig interessanter zu gestalten, kam er dann doch mit Podis und Fadern in Berührung. Ob Palma, St. Moritz oder Berlin, Dieta hat schon einige Tanzflächen zum Beben gebracht. Deswegen: Tanzschuhe schnüren, `n Warm-up Prosecco geschlürft und ab gehts…

 

|

Festivalabschluss

Mit der Preisverleihung durch die Pantherjury und dem »Finale Curioso - einem interaktiven Abschied« |

Mit der Preisverleihung durch die Pantherjury und dem »Finale Curioso - einem interaktiven Abschied« von und mit Margret Schütz und Sophia Maria Keßen verabschieden wir uns vom 1. SÜDWIND in Ingolstadt und übergeben den Staffelstab an die Schauburg München, die 2023 Ausrichterin des Festivals sein wird, und lassen das SÜDWIND in gemütlicher Runde ausklingen.